Freitag, 17. September 2010

Vesperdosen... Frühstücksboxen...

... wie heißen die bei Euch???


Bei uns heißen sie seit kurzem BENTO. Schon während der Sommerferien las ich im Blog von Mizoal und Kai Anja einen Post zu diesem Thema und war gleich begeistert. Wenn das Schulfrühstück der Kinder ein bischen ansprechend aussieht, wird es auch tatsächlich gegessen :0) Wie lange habe ich geflucht, jeden Mittag fast das komplette Frühstück meiner Jüngsten in die Tonne zu schmeißen, weil sie es meistens nicht gegessen hat. Vom Brot wurde oft nur 1 bis 2 mal abgebissen und auch vom Obst kam immer ein großer Teil zurück, angeblich habe das Kind keine Zeit zum frühstücken.



Nachdem die erste Schulwoche nach den Ferien nun vorbei ist, kann ich sagen unsere BENTO-BOXEN sind ein voller Erfolg und die Kinder fragen schon morgens beim einpacken der BENTO-BOXEN, was denn heute alles drin ist und sind richtig gespannt auf die Pause. Und mal ehrlich, es sieht einfach ansprechend aus und macht auch nicht mehr Arbeit als normale Brote zu schmieren. Und mir ist es diese Mühe auf jeden Fall wert.

Also, wer noch nach der passenden Vesperdose, Frühstücksbox oder wie auch immer Ihr es nennt für das neue Schuljahr sucht, wird im BENTO-SHOP bestimmt fündig. Auch die Silkikonförmchen und anderes Zubehör gibt es dort. Tolle Rezepte und Anregungen für richtig ausgefallene Sachen gibt es im BENTO-Forum, wobei ich hier vieles für´s Schulfrühstück nicht so geeignet finde und es selbst lieber etwas weniger kunstvoll halte :0D

liebe Grüsse, Kerstin

Kommentare:

  1. Das sieht wirlich lecker aus!
    Die Boxen stehen auch noch auf meiner Einkaufsliste :-)

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  2. meine große ist ja ihr früstück in der kita auch nur wenn, es toll aussieht. deins sieht klasse aus und wäre gleich leer ;). ich mache ihr auch gerne obst oder gemüsespieße und steche das brot mit plätzchenformen aus.....
    :)
    glg mariann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Kerstin,

    die Idee ist soooo toll, einfach Klasse. Das ist genau richtig für unsere kleine Schulanfängerin ;-) Hab vielen lieben Dank für Deinen Tip.

    Hab auch herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen zur Einschulung!!!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. bei uns heissen die dinger brotboxen. tati wird dieses jahr 16 und nimmt immer noch gerne die box mit.. ich stech da auch keine kunstwerke , aber obst ist immer dabei und ihr lieblingsbrot. und einen nette kleinigkeit ist manchmal versteckt. was süsses , ein zettel , ein aufkleber oder sowas. hihi

    AntwortenLöschen
  5. Ooohhhh, Du sprichst mir aus dem Herzen !!! Werde gleich mal shoppen gehen, denn die Idee mit den kleinen Förmchen in den Boxen finde ich auch super ! Vielen Dank für den Tip !!!!!

    GLG Marion

    PS: wir sagen ganz uncharmant: Futterbox ;-)

    AntwortenLöschen
  6. ...Tausendfachen Dank für die Vorstellung dieser unglaublich schönen Boxen. Ich habe sie zusammen mit den Förmchen und den kleinen gepunkteten Döschen schon bestellt. Oh, wie himmlisch...ich freu mich so!!!...Liebste Grüße, Sylke

    AntwortenLöschen
  7. Das sind echt tolle Boxen. Der Inhalt sieht aber auch klasse aus. Echt lecker ! Klar dass deine Kinder ganz wild darauf sind.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. tolle Boxen und ja das Thema war hier auch mal, aber mittlerweile klappts auch so.

    Aber damals hätte ich so tolle Boxen auch gekauft, gut durchdacht, besonders die Trennung von weichem zu knackigen.

    glg Heike

    AntwortenLöschen
  9. ey was für eine super Idee! Ich glaube, das ist auch was für uns ;-)).
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  10. huhu... :o)
    bei uns heissen die ganz normal brotdosen.
    wir haben sie in allen varianten, ich klebe immer wandtattos drauf... :D:D
    aber bei uns bleibt nie was übrig.. :D

    GLG

    AntwortenLöschen