Mittwoch, 20. Juli 2011


Ganz viele nette Kommentare, e-mails und Reaktionen habe ich von Euch vor ein paar Wochen bzgl. DIESES Posts bekommen und mich darüber wahnsinnig gefreut ;0) Danke...wer hätte gedacht, daß so viele von Euch genau wie ich dem gärtnern verfallen sind? Nein, im Ernst...ich sehe diesen Sommer in ganz vielen Blogs wundervolle Gartenfotos... da werden Tomaten und Co. auf dem Balkon gezüchtet, Salat in Blumenkübeln gezogen... hach, einfach herrlich. Mit einigen lieben Bloggerinnen habe ich sogar nützliche Tipps und Tricks zum Gemüseanbau ausgetauscht. Ich finde das toll und freu mich riesig darüber. 

Heute möchte ich Euch zeigen, was sich seit des letzten Garten-Posts hier so alles getan hat ;0) Die Fotos sind gestern nachmittag entstanden. Da schien noch die Sonne wohingegen es heute schüttet wie aus Eimern und ich mich fast schon fühle wie im Herbst.

 In diesem Teil des Beetes habe ich verschiedene Kräuter wie Rosmarin, Salbei, Majoran, Schnittlauch, Petersilie und Zitronenmelisse. Und Kohlrabi, Petersilienwurzel, Pflücksalat und Bohnen.

 Tomaten und Gurken, die es sich im Gewächshaus gut gehen lassen...
 Diesen Teil habe ich kürzlich noch verändert, indem ich die bereits in Blüte gegangenen Radieschen entfernt habe und nun (angefangen hinten im Bild) noch Porree, Petersilie, Schnittlauch, Dill und noch einige Salatsetzlinge in die Erde gebracht habe.
Zwischen den Kohlrabi müsste ich mich allerdings dringend mal um das Unkraut kümmern.
Vom Kopfsalat essen wir nun schon einige Zeit fast täglich, aber es ist immernoch genug da ;0) und oft wird auch an Familie und Freunde etwas verschenkt.

Demnächst muß ich mich um die inzwischen auch schon reifen Birnen kümmern, bevor die Bienen sie restlos weggefuttert haben ;0)

liebe Grüsse, Kerstin






Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,

    wir sind auch überzeugte "aus-dem-Gartenesser" .

    Wir haben gerade die Kirschen geerntet, und das Gemüse ist auch fast soweit.

    Ein Gewächshaus hätte ich auch super gerne, aber dafür fehlt irgendwie der Platz!

    Ganz liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. so viele leckere Sachen. Inspieriert durch Deinen ersten Gartenpost, habe ich auch eine Ecke hier umgegraben und verschiedenes Gemüse gepflanzt, aber so wirklich kommt da nichts, vielleicht war es zu spät und ich versuche es nächstes Jahr nochmal.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen