Mittwoch, 21. April 2010

Satz mit "X"...

... das war wohl nix...

Ja, wahrscheinlich hätte ich die Anleitung doch noch einmal etwas genauer anschauen sollen, denn irgendwie ist mir meine zweite Nonita auch nicht so gelungen, wie sie hätte sollen :0(


Leicht frustriert überlege ich nun, ob ich mich tatsächlich noch ein drittes mal an diesen Schnitt mache, oder ihn in die letzte Ecke schiebe und erst einmal eine Weile ignoriere. Eine andere Möglichkeit wäre wie gesagt, die Anleitung genauer zu lesen. Ich glaube, der Fehler liegt schon bei der Positionierung der seiltlichen Eingriffstaschen, denn dieses mal kam überhaupt gar kein Latz dabei heraus, so daß ich den Bund einfach darüber angesetzt habe. Versteht mich nicht falsch, die Hose sitzt super, gefällt mir auch bezügl. der Stoffauswahl usw. ziemlich gut, ist eben nur nicht originalgetreu nach dem Schnitt. Getragen wird sie trotzdem sehr gerne.

Juhu liebe Heike, erkennst Du Deinen Jeans-Vintage-Sticki? Auf dieser Hose ist er gelandet und ich finde ihn super toll, nochmals vielen lieben Dank dafür.

Vielleicht sende ich mal einen Hilferuf an Frau Glitzerblume wegen meiner Nonita-Problematik???

Ein paar neue (noch geheime) Teilchen sind bei mir in den letzten Tagen entstanden, die zeige ich Euch dann morgen oder übermorgen :0D

liebe Grüsse, Kerstin

Kommentare:

  1. ...superschön geworden!
    Den Schnitt hab ich nicht, aber deine Idee mit dem Hilferuf an Fr. Glitzerblume find ich gut und dann hoffe ich noch so eine tolle Hose von dir zu sehen!

    Lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. uih, gerade habe ich mir den schnitt auch bestellt - das macht ja mut ;)

    nein, quatsch, die hose sieht klasse aus, man sieht gar nicht, dass irgend etwas ist, wie es nicht sein soll.

    glg ela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    die Hose finde ich super gut gelungen!!
    ich hab Nonita schon in eine Ecke verbannt,.....
    die sizt bei Jo einfach überhaupt nicht, obwohl ich schon alles mögliche geändert habe ;o(

    liebe Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen
  4. also mir gefällt sie auch sehr gut, ich finde sie super gelungen. Fällt doch überhaupt nicht auf. Ich verstehe aber was Du meinst, mich wurmt es auch, wenn etwas nicht so ganz 100% gelaufen ist.
    LG andrea

    AntwortenLöschen
  5. ...für jemanden der immer alles Perfekt möchte ist das bestimmt nervig ...ich hätte schon hin geschmissen:( aber du nicht!!! ist doch super das sie gerne getragen wird...ich glaube wir denken zu eng;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  6. oweih... wie soll ich den dann hinbekommen... ich hab mir den Schnitt gerade auch bestellt ....

    ich find deine aber sehr gelungen

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Mir gefällt die Nonita auch richtig gut. Man sieht wirklich nicht, dass da was schif gegangen sein soll.
    Ich selbst habe den schnitt nun schon 3 Mal genäht. An meinem Großen (3) sieht er einfach nur genial aus. Lass uns dann wissen, was Frau Glitzerblume zur Problemlösung beigetragen hat, ja?

    lg
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin,

    Die Hose sieht trotzdem total chic aus.
    Ich habe den Schnitt hier auch liegen- bin aber noch nicht dazu gekommen ihn zu nähen. Ich würde bestimmt an Glitzerblume schreiben- sonst grübelst Du ja immer weiter und ärgerst Dich. Mir würde es jedenfalls so gehen. Oder Du mailst Sabine von Farbenmix an, sie hat mir bisher auch immer weitergeholfen.

    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. hallo Kerstin,
    oh das kenne ich auch nicht zufrieden mit dem Ergebnis aber die Hose wird doch geliebt und das ist doch die Hauptsache oder....und so ist sie doch ein ganz besonderes Unikat;)))
    Mir gefällt sie;)) Liebe Grüße Adelheid

    AntwortenLöschen
  10. Ich find die so schön! Aber man ist halt immer selbstkritisch, ich bewundere deine tollen Kindersachen!!!!
    Ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich find sie auch so super schön, einfacher anzuziehen ist sie so allemal. Meine Mäuse haben nie Lust 4 Knöpfe zu zu machen :)
    Traumhafte Stöffchen!
    LG Maya

    AntwortenLöschen
  12. sorry...ich muss doch nochmal was schreiben: versuch doch mal, die taschen um 90 grad gedreht anzunähen. dann sollte auch der latz überstehen....nur so eine idee....

    AntwortenLöschen
  13. Ja, es ist schon ärgerlich, wenn es nicht so läuft wie es soll. Aber du hast Glück, denn die Hose sieht trotzdem klasse aus und ist tragbar!!!
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  14. liebe Kerstin, ich habe den Schnitt nicht und weiss also auch nicht was bei dir falsch gelaufen ist, aber ich finde passen tut sie super und sieht auch spitze aus, also Daumen hoch und aller guten Dinge sind drei.......

    liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kerstin,

    auch wenn es keine "original" Nonita ist finde ich dioe Hose klasse.

    Wie Du schon schreibst sitzt sie bei Deiner Tochter auch klasse.

    Versuchs es doch noch ein drittes Mal, diesmal mit mehr lesen.

    Ich bin ähnlich wie Du, und mir würde das auch keine Ruhe lassen.

    Viele liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kerstin, ich hab vergangene Woche auch eine Nonita fertiggestellt - meine erste und letzte. Der Schnitt passt nicht zu meinen Kindern - sie sitzt bei beiden irgendwie nicht richtig.
    Was mir beim Betrachten der Bilder auffällt, ist, dass der Bogen des Latzes sehr steil ist und auch die Tasche insgesamt sehr hoch ist. Kann es sein, dass Du die Tasche entweder "falsch rum" also um 90° gedreht (sie ist nämlich nicht symmetrisch) eingenäht hast oder aber nicht an den Markierungen vom Schnittmuster??
    Lieben Gruß - UND die Hose sieht trotzdem klasse aus!

    AntwortenLöschen
  17. ich finde die Nonita auch wunderschön und habe ja selber Probleme damit gehabt sie zu nähen und auch ein Fehlerchen drin aber was solls.Die Hose wird geliebt und getragen und das reicht mir,denn manche gekaufte bleibt da schon eher leigen!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen